Eingetragene Initiativen Detailinformation

 

Wandergruppe Buddha-Natur

Kontaktperson: Reinhard

1170 Wien | Hernals | Wien |

0699 17 17 10 75

Wir sind aktiv im Bereich: Gemeinsame Freizeitaktivitäten

Wir sind weiters aktiv im Bereich: Gemeinsame Meditation

 

Wer sind wir?

Ich bin ein humorvoll naturverbundener Mensch, der immer schon in der Natur, in den Bergen uvm. unterwegs war und ist. Geben wir gemeinsam der Natur die Möglichkeit, unsere Seelen wieder einzuholen.

 

Wie sind wir entstanden?

Auf Anfrage bei der ÖBR (Martin Schaurhofer) mich heilsam einbringen zu können.

 

Was machen wir?

Unsere Gruppe ist eine gemischte Gruppe von Buddhisten und Nicht-Buddhisten.


 

Wo treffen wir uns?

Liebe Leute!

DAS KLEINGEDRUCKTE
WICHTIGE HINWEISE: Tour im alpinen od. felsigen Gelände. Keine geführte Tour. Teilnahme in Eigenverantwortung und auf eigene Gefahr!
Mehr Infos unter EIGENVERANTWORTUNG. Siehe Dateien Kletter/Wandergruppe..STELLA ALPINA
VERSICHERUNG:
Ich empfehle eine persönliche Freizeit-Versicherungung!
Ich empfehle hohe Wanderschuhe .
VORSCHAU 27.5.2017 ÖTSCHERGRÄBEN: SIEHE DETAILS WEITER UNTEN
ALBUM 2014 https://www.facebook.com/media/set/?set=a.548708435259507&type=1&l=2ad3a12be1
Liebe Leute!
Anmeldung bitte Mail an forest17@gmx.at :
Am SAMSTAG 27. 5.2017 findet unsere nächste Wanderung statt. Wir fahren in die Ötschergräben, genauer gesagt Ötschergräben/Tormäuer............TP: ca 7.00 Meidling. Start von Wienerbruck ca. 9.30. Ötschergräben, Tormäuer, Trefflingfall, Sulzbichl, Bummelzug nach Puchenstuben........Zug nach Wien. Ankunft Wien ca. 20.05
Eventuel ergeben sich Wartezeiten wie zum Beispiel Abfahrt von Sulzbichl 16.30. Es ist nicht vorhersehbar wie flott wir genau sind als Gruppe, daher werden wir sicherheitshalber früher dort ankommen. 17.05 sind wir in Puchenstuben. Zug nach Wien erst 17.46. Ist anders nicht planbar.
Wanderung beginnt steil bergab in die Gräben, dann flach neben dem Wasser her. Kurz auf wenig befahrener Strasse. Wir entscheiden spontan bzgl.Pausen, Badesachen bitte mitnehmen.
Feste Schuhe und Grundkondition erforderlich.
Freu mich auf diese ganz besonders schöne Wanderung.
Bei Regengefahr muss diese Wanderung sicherheitshalber abgesagt werden.
Liebe Grüße an euch, Reinhard
PS: Einkehr vorgesehen, aber nicht planbar. Also bitte Essen, Trinken mitnehmen.
Genaue Infos dann per Mail

 

Wann und wie oft treffen wir uns?

Liebe Teilnehmer_innen!

Ich bin kein ausgebildeter Wanderführer und ,,nur" Organisator unserer Wanderungen und Bergtouren. Die Teilnahme bei meinen Touren erfolgt daher in Eigenverantwortung und auf eigene Gefahr. Danke für Euer Verständnis.

Ich freue mich sehr euch dieses schöne Gebiet zeigen zu dürfen. Bei zahlreichen Besuchen bekam ich einen recht guten Überblck in diese besonders reizvolle Landschaft, sodass ich mich für dieses Mal  für die Tormäuer entschied, sie euch zu zeigen. 
Auf Wunsch gerne Mal die Ötschergräben, Ötscher, Erlaufsee, 2, 3 Tagestouren mit ÜN in der Vorderötscherhütte mitten im Wald über Gemeindealpe zum Erlaufsee uvm. 

ALBUM 2014:
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.548708435259507&type=1&l=2ad3a12be1

Bitte um verbindliche Zusagen und kurzfristige Absagen nur per Sms oder Anruf. Habe keine Mail, Whatts App, Facebook usw. am Telefon (0699 17171075)

Der höchste Berg im Mostviertel ( Ötscher Höhe: 1.893 m) besticht mit zahlreichen Wanderwegen, Wasserfällen, Schluchten und Höhlen.
Durch den „Grand Canyon Österreichs“

Eine der wildesten Landschaften im Mostviertel sind die Ötschergräben/Tormäuer. „Grand Canyon Österreichs“ nennt der Volksmund den tiefen Einschnitt, den der Ötscherbach im Laufe der Jahrtausende geformt hat. Die Landschaftskomposition aus Felsen, Wildbach und Wasserfällen erinnert an Westernfilme. An den Sonnen beschienenen Felswänden wachsen allerlei seltene Pflanzen.

Unsere Tour beginnt in WIENERBRUCK hinab , vorbei am Lassingfall, STIERWASCHBODEN, ERLAUFBODEN, TEUFELSKIRCHE (Rast/Jause geplant) , TREFFLINGFALL ( Siehe Album 2014 ) hinauf nach SULZBICHL wo ein Bummelzug auf uns wartet oder wir auf ihn. Je nach dem wie flott oder langsam wir sind. Dieser Bummelzug bringt uns nach Puchenstuben und wir genießen darin die wirklich ohne Übertreibung wunderschöne Landschaft und Fahrt bis Puchenstuben. 

Von Puchenstuben geht es dann nach Wien...................................

Bitte gutes festes Schuhwerk anziehen und Essen mitnehmen. Trinken gibt es pausenlos aus dem Bach. 

Wir werden rasten nach Absprache und evtl. wo einkehren, ( Möglichkeit ,,Alte Schule", Sulbichl Kiosk, Puchenstuben ) je nach dem wie wir voran kommen. Wir haben keine Eile, jedoch der Bummelzug um 16.30 MUSS erwischt werden. Dh. zu viert sind wir schneller als zu vierzehnt und Spielraum f Blasen am Fuß, mangelnde Kondition oder andere kleine Unannehmlichkeiten müssen stets mit einberechnet werden. Habt also bitte Geduld mit mir ;-) 

Reine Gehzeit ungefähr 4-5 Std. Es gibt nach meiner Einschätzung keine gefährliche Stellen. 

Wenigst 1 Fussbad sollte sich bei Schönwetter ausghen. 

BILDER: 

https://www.google.at/search?q=torm%C3%A4uer&rlz=1C1AOHY_deAT710AT710&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjt7qjHj8LTAhXLmRQKHcnJA_4Q_AUIBygC&biw=1440&bih=793#imgdii=wMcnTji2f_KhzM:&imgrc=mnokOf5Wfoc_kM:

Film 1:

https://www.youtube.com/watch?v=iNRmnWtzj8c

Film 2:

https://www.youtube.com/watch?v=n86GbwIGvnw



TREFFPUNKT: 6.40 Meidling ( U6 Station Philadelphiabrücke)  beim Fahrkartenautomat INNEN wo es die Kassa ( Kassaraum) gibt.

ABFAHRT: 7.02..............um 7.30 sind wir in St.Pölten. Um 7.37 steigen wir in die HIMMELSSTIEGE (vormals Mariazellerbahn) und um 9.29 steigen wir in WIENERBRUCK aus. 

16.30 fahren wir mit dem BUMMELZUG von Sulzbichl bis PUCHENSTUBEN. ( Ankunft 17.05 ) Nun haben wir etwas Wartezeit und ich bin mir 100% sicher, daß uns Einiges einfällt.............................Einkehr möglich. 

17.46 fährt unser Zug nach St.Pölten (Ankunft 19.22) um 19.30 gehts weiter mit unserem letzten Zug Richtung Wien. Ankunft WIEN 20.05  

Einfach Raus-Ticket nicht möglich, da wir dann mit einem Regionalzug fahren müssten und viel zu spät mit  unserer Tour starten könnten. 



Liebe Grüße an euch und da wir schönes Wetter haben werden wir eine tolle Wandergruppe sein.......................................Reinhard



Bei gr. Regenwahrscheinlichkeit muss diese Tour aus Sicherheitsgründen leider abgesagt werden. 



Ps: Wahre Begebenheit ;-) Einst fragte mich ein deutscher Wanderer weiter oben am Berg wo denn die vielen Steine da herkommen. Ich sagte, naja.....................die bringt der Gebirgsbach. Aber ich seh doch hier gar keinen Gebirgsbach. Meinte ich mit Augenzwinkern (das kann ich halt ;-) , NAUJO DAUNN WIRD ER WOHL GROD STANA HOLEN SEIN. 





































 

Wie können Sie mitmachen?

ANMELDUNG ERFORDERLICH: Bitte per ANRUF oder SMS.
Bei starkem Regen entfällt die Wanderung.
Bitte Telnr. bekanntgeben damit ich euch kurzfristig erreichen kann, falls notwendig. Wer angemeldet ist bitte telefonisch absagen nicht vergessen falls kurzfristig wem etwas dazwischen kommt. Damit wir nicht unwissend warten. Danke.
Lg. Reinhard

 

Eintrag als BuddhistIn

facebook: Buddhismus in Österreich